Goldankauf Haeger im ZDF Mittagsmagazin

Goldschmuck und Goldpreise sind auch für das ZDF ein Thema
Logisch, dass Informationsmagazine wie das ZDF Mittagsmagazin ausschließlich über Themen berichten, die die Menschen bewegen. Etwa die Gold- und Edelmetallpreise, die derzeit in aller Munde sind. Wenn die Aktien in den Keller gehen, dann schlägt die hohe Stunde des Goldes, erklären hier die Moderatoren:

Anlagemünzen und Goldbarren gelten nach wie vor als „sicherer Hafen“!

Tatsächlich sind durch Finanz- und Wirtschafskrise, aber auch aufgrund weltpolitischer Unruhen und Spannungen die Goldkurse in der Vergangenheit teils deutlich gestiegen. Und vielerorts scheint noch kein Ende der Nachfrage in Sicht. Denn für viele Anleger gilt Gold und Platin nach wie vor als „sicherer Hafen“, als Investment, das weder durch Eurokrise noch Inflation bedroht wird.
Wie können Anleger mit Goldketten und Sammlermünzen Gewinn machen?

Dennoch raten Experten zu einem Anlagemix, der wohl durchdacht ist. So sollten nur etwa rund 5 bis 10 Prozent des Gesamtvermögens in Goldmünzen und Silberbarren investiert werden. Und natürlich werden die Anlagemünzen und Platinbarren bevorzugt dann gekauft, wenn die Preise und Edelmetallkurse moderat sind. Denn nur dann lassen sich die Goldprodukte später mit einem guten Gewinn verkaufen!

Da die Platin – und Edelmetallpreise derzeit hoch sind, boomt der Verkauf und können sich die Goldhändler der Anfragen derzeit kaum erwehren. Zumal gerade jetzt viele Kunden zerrissene Goldketten sowie Goldringe und andere Erbstücke „versilbern“.

Wie finde ich den Goldhändler meines Vertrauens?

Ein Boom, der auch das ZDF Mittagsmagazin ein wenig überrascht hat. Denn tatsächlich sei allein in der Modemetropole Düsseldorf die Zahl der Geschäfte, die Gold ankaufen, von einer Handvoll auf etliche Dutzend Läden gestiegen.

Vergleichen macht daher heute besonders Sinn, wie Christian Haeger, der, neben seinem Stammhaus in Düsseldorf sieben weitere Filialen quer durch NRW unterhält, gegenüber den Reportern enthüllt hat.

Hier, beim Goldankauf, sollte sich der Händler für jeden Kunden und jedes Schmuckstück Zeit nehmen. Übrigens können bereits die Stempel auf Uhren und Ringen Aufschluss darüber geben, wie hoch der Feingehalt des Goldes ist und damit auch für Laien ein wichtiges Indiz sein.

Ansonsten hilft, Haeger zu Folge, ein Abriebtest. Dennoch wird auch bei hochwertigem Markenschmuck oder edlen Trauringen nicht jeder Händler denselben Preis zahlen.

Ganz einfach, weil jeder Juwelier und jede Scheideanstalt mit unterschiedlichen Kosten und Gewinnmargen kalkuliert. Wer eine Münzsammlung oder alte Erbstücke verkaufen will, muss daher auch ein wenig Fußarbeit investieren und mehrere Goldhändler rund um Düsseldorf und Köln besuchen!

Nehmen Sie Kontakt auf

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unserer Homepage?

Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.





*Pflichtfelder

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sind Pflichtfelder, Titel und Telefonnummer können freiwillig bekannt gegeben werden) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.

Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@c-haeger.com schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird.

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: +49 (0)211 / 86 81 08 50

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum