Konakt

HAEGER GmbH – Zentrale Düsseldorf
Schwanenmarkt 21
40213 Düsseldorf​
​Tel.: +49 (0)211 / 86 81 08 50
Fax: +49 (0)211 / 86 81 08 58

Aktueller Goldkurs

35,35 € / gramm

Aktueller Silberkurs

0,45 € / gramm

1 Goldunze China Panda

1-Goldunze-China-Panda

HerstellerShanghai Mint
Feinheit999,9/1000 Feingold
Bruttogewicht30g
HerkunfslandChina
Prägejahrab 2016
Feingewicht30g Gold

1.129,53 €
inkl. 0% MwSt.
Anlagegold ist nach §25 c UstG. steuerbefreit.

China Panda – 1 Unze

Wie die anderen China Panda Münzen, so kommt auch die Größe einer Unze aus der Prägeanstalt Shanghai Mint und hat einen Feingoldgehalt von 999,9/1.000. Das Gewicht der Anlagemünze beträgt 31,10 Gramm und der Durchmesser 32 mm. Die Ein-Unzen-Münzen haben einen Nennwert von 500 Yuan. Jedoch geht es vielmehr um den aktuellen Goldpreis, der bei Käufen zugrunde gelegt wird.

Das Motiv ist einerseits der Himmelstempel in Peking, auf der anderen Seite der Pandabär, der der Münze seinen Namen gab. Dieser wird alljährlich neu dargestellt, mit Ausnahme der Jahre 2001 und 2002, als er als gleiches Motiv erschien.

1/2 Goldunze China Panda

1/2-Goldunze-China-Panda

HerstellerShanghai Mint
Feinheit999,9/1000 Feingold
Bruttogewicht15g
HerkunfslandChina
Prägejahrab 2016
Feingewicht15g Gold

593,93 €
inkl. 0% MwSt.
Anlagegold ist nach §25 c UstG. steuerbefreit.

China Panda – 1/2 Unze

Vom Hersteller Shanghai Mint kommt die einhalb Unze Panda Goldmünze mit einem Gewicht von 15,55 Gramm. Die Anlagemünze aus China wird seit 1982 hergestellt und hat einen Durchmesser von 27 mm sowie eine Dicke von 1,85 mm.

Der Pandabär, der das Motiv der gleichnamigen Münze ziert, ist ein weltweit bekanntes Tier, das auch unter den Namen Bambusbär oder Prankenbär bekannt ist. Seine Besonderheit ist das schwarz-weiße Fell, das vor allem um die Augen „Ringe“ bildet, die ihn zu einem beliebten Fotoobjekt machen. Seit Anfang der 90er Jahre gibt es in China ein nationales Schutzprogramm für den Großen Panda, der heute vorwiegend in Reservaten in freier Wildbahn lebt.

1/4 Goldunze China Panda

1/4-Goldunze-China-Panda

HerstellerShanghai Mint
Feinheit999,9/1000 Feingold
Bruttogewicht8g
HerkunfslandChina
Prägejahrab 2016
Feingewicht8g Gold

322,42 €
inkl. 0% MwSt.
Anlagegold ist nach §25 c UstG. steuerbefreit.

China Panda – 1/4 Unze

Hergestellt von der offiziellen chinesischen Prägeanstalt, ist die Goldmünze zu einer viertel Unze eine beliebte Anlagemünze. Sie wird vom Himmelstempel und dem Pandabär geziert und von der China Gold Coin Incorporation ausgegeben.

Die Münze erscheint aktuell auch als Silber-Panda, Platin-Münze und Palladium-Panda. Außerdem gibt es zahlreiche Sonderauflagen, wie den Bi-Metall-Panda 1993. Weiterhin eine Kupfer-Ausgabe mit einem Nennwert von 1 Yuan oder verschiedene Münzen für die Olympischen Spiele 2008. Nicht zu den offiziellen Anlagemünzen gehören die Panda-Gedenkmünzen, die nicht den Himmelstempel, sondern das chinesische Staatswappen zeigen.  Zum 25jährigne Jubiläum der Münze gab es 2007 einen Gedenkmünzensatz mit 25 Münzen, der zusammen eine Unze Gewicht ergibt.

1/10 Goldunze China Panda

1/10-Goldunze-China-Panda

HerstellerShanghai Mint
Feinheit999,9/1000 Feingold
Bruttogewicht3g
HerkunfslandChina
Prägejahrab 2016
Feingewicht3g Gold

127,27 €
inkl. 0% MwSt.
Anlagegold ist nach §25 c UstG. steuerbefreit.

China Panda – 1/10 Unze

Die seit 1982 in der Volksrepublik China herausgegebene Münze „Panda“ ist bei uns in der Größe zu einer Zehntel Unze erhältlich. Der Feingoldgehalt dieser Münze beträgt 999,9/1000. Die Goldmünze hat einen geriffelten Rand und zeigt auf ihrer Vorderseite den Himmelstempel in Peking. Außerdem steht auf dieser Seite das Ausgabejahr. Auf der Rückseite wechselt jährlich ein Abbild des Pandas. Es gab allerdings eine Ausnahme: 2001 und 2002 blieb das Bild dasselbe. Geprägt wird die Münze in der offiziellen Münzprägeanstalt China Mint; offizielle Ausgabestelle ist seit 2006 die China Gold Coin Incorporation. Die Münze zu einer Zehntel Unze hat einen Durchmesser von 18 mm und eine Dicke von 1,05 mm.

Die Goldmünze China Panda

Die erste Goldmünze des China Panda prägte im Jahr 1982 die China Mint, Volkrepublik China. Zunächst kamen die Münzen in der Stückelung von 1/10 Unze bis 1 Unze und in Stempelglanz-Qualität sowie ohne Nennwertangaben auf den Markt. Ein Jahr später erfolgten die Prägungen inklusive des Nennwertes sowie eine Erweiterung auf die 1/20-Unzen-Version. 1984 freuten sich Anleger und Sammler über eine 12-Unzen-Version in Proof-Qualität sowie im Verlauf der nächsten Jahre über immer weitere neue Ausführungen. Dazu zählt etwa der sogenannte „Goldpanda“ als 1-Kilo-Exemplar in Proof-Qualität und mit einem Feingold-Gehalt von 999,9/1000.

Der China Panda in Gold: Anlage- und Sammlermünze zugleich

Eigentlich ist es kein Wunder, dass sich Anleger und Sammler gleichermaßen um die China Panda-Goldmünze bemühen. Denn sie gehört insbesondere seit dem Jahr 2000 zu den wohl am aufwendigsten geprägten Münzen der Welt. Schaut man sich beispielsweise die Motivseite an, erkennt man bereits an der Darstellung des schwarz-weißen Panda-Fells, welch technische Finesse angewendet wurde, um diesen Effekt auf einer Goldmünze zu verewigen. Dabei ist gerade der Große Panda quasi das Synonym für den weltweiten Artenschutz. Schließlich sind die Pandas – wie viele andere Tierarten – vom Aussterben bedroht. Und um auch in dieser Hinsicht ein Zeichen zu setzen, wählte die Volksrepublik China den Panda als Symbol für die Münzen.

Der Run auf die Goldmünze China Panda

Seit der Erstausgabe besitzen die Münzen eine internationale Fangemeinde unter Sammlern und Anlegern. Das zeigen gestiegene Auflagen bereits in den ersten sechs Jahren: Im ersten Jahr prägte man von der 1-Unzen-Goldmünze 13.500 Exemplare, vier Jahre später waren es 100.000 und im sechsten Jahr schon knapp 300.000 Exemplare. Noch heißer begehrt waren die Münzen, die in Proof-Qualität den Markt eroberten – etwa im Jahr 1995 und 1996. Von diesen 1-Unzen-Goldmünzen gab es nur bis zu 2.000 Stück. Zum 25-jährigen Jubiläum präsentierte die China Mint in einer Auflage von 18.000 Editionen eine exklusive Sonderausgabe mit allen bisher geprägten Münzen. Diese war im Nu ausverkauft.

Die Details der Goldmünze China Panda

Das eindrucksvolle Motiv auf der Nennwertseite wechselt jährlich und zeigt den Panda in seinen zahlreichen Facetten. Außerdem erkennt man – beispielsweise auf der 1-Unzen-Goldmünze von 2016 – die Nennwertangabe von 500 Yuan, den Feingehalt (Au 999) sowie das Gewicht (30g). Die Münzseite präsentiert den weltbekannten Pekinger Himmelstempel, den Begriff der Volksrepublik China in chinesischen Buchstaben sowie das Ausgabejahr. Weil die chinesische Regierung 2015 entschied, vom Imperialen System zum Metrischen System zu wechseln, tragen die Münzen aus diesem Jahr keine Gewichtsangabe. Erstmals 2016 ist das Gewicht dann in Gramm vermerkt. Verständlich, wenn sich Anleger und Sammler gewissermaßen darum reißen, sowohl einen der letzten „Unzen-Pandas“ zu ergattern als auch jene ohne diese Angabe.

Nehmen Sie Kontakt auf

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unserer Homepage?

Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.





*Pflichtfelder

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sind Pflichtfelder, Titel und Telefonnummer können freiwillig bekannt gegeben werden) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.

Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@c-haeger.com schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird.

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: +49 (0)211 / 86 81 08 50

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum