Goldankauf

WDR nimmt steigende Gold- und Silberkurse zum Anlass für Reportagen

Die Edelmetallpreise sowie der An- und Verkauf von Goldketten und Anlagemünzen sind ein Thema, an dem derzeit kaum ein Sender vorbeikommt. Auch der WDR nahm die attraktiven Silberkurse zum Anlass für eine Reportage und hat dabei dann auch den Schmuck- und Goldhandel Haeger in Düsseldorf vorgestellt.

Tatsächlich geben sich nicht nur hier, beim Traditionsunternehmen Haeger, derzeit die Kunden die Klinke in de Hand, weiß die „Aktuelle Stunde" und sieht die Gold- und Silberpreise im Höhenflug.

Kunden stürmen die Läden der Goldhändler!

Verbunden mit der Folge, dass sich die Kunden bei den Juwelieren und Scheideanstalten die Klinke in die Hand geben.

Denn Omas Silberteller ist derzeit alles andere als Schrott und eine hübsche Summe Bargeld wert. So kann, durch den Verkauf von Tafelsilber und anderen alten Erbstücken, der ein oder andere Extrawunsch erfüllt werden.

Als Beleg für die steigenden Silberkurse verwiest der WDR in seinem Beitrag unter anderem auf die 10 Euro Anlagemünzen des Bundes, wo jüngst der Silberanteil gesenkt wurde. Ganz einfach, weil das Edelmetall derzeit so viel wert ist.

Sollte nun in Gold oder Silber investiert werden?

Silber ist in der Tat richtig teuer geworden und wird derzeit auch von Investoren zur Rücklage erworben. Dann meist in großen Stückzahlen, um so, durch Anlagemünzen und anders Edelmetall, einer möglichen Inflation ein Schnippchen zu schlagen.

Freilich raten die Sparkassen von Düsseldorf bis Hamburg dazu, nur etwa 5 Prozent des Vermögens in Goldmünzen und Silberbarren zu bunkern. Denn die Gold- und Platinpreise könnten auch wieder sinken und dann zu teuer gekaufte Münzen und Barren entwerten.

Hohe Goldpreise führen zu guten Erlösen!

Im Umkehrschluss bedeuten die hohen Silber- und Goldkurse aber auch, dass der Zeitpunkt zum Verkauf von Dentalgold und zerrissenen Goldketten nun ideal ist.

Tatsächlich nutzen, der „Lokalzeit" zu Folge, nun viele Kunden die attraktiven Goldpreise, um ihre alten Schätze und Erbstücke, die oft jahrelang im Regal schlummerten, gegen Bargeld einzutauschen. Wobei bei renommierten Goldhändlern wie der Haeger GmbH jedes Stück einzeln verwogen und taxiert wird.

Dazu raten übrigens auch die Verbraucherzentralen. Denn der aktuelle Boom und die hohen Gold- und Silberpreise dürften die Kunden nicht blenden. Die sollten, so die Verbraucherschützer, darauf achten, dass ihr Gold verwogen und nicht nur geschätzt wird.

Zudem sollten Kunden, die ihre Gold- und Platinringe verkaufen, darauf achten, dass sie die Anzeige der Goldwaage im Blick haben!

Tatsächlich weiß auch Christian Haeger um die schwarzen Schafe seiner Branche und empfiehlt allen Interessenten, stets mehrere Vergleichsgebote einzuholen. Denn als fairer und kompetenter Goldhändler weiß der Experte ganz genau, dass seine eigenen Preise stets nachvollziehbar und gut sind.

Das Traditionsunternehmen aus Düsseldorf braucht daher keinen Vergleich mit anderen Juwelieren und Scheideanstalten zu scheuen!

Bewerten Sie uns:
1
Presse
Unverbindliche Anfrage

Bilder hochladen (Optional)

Routenplaner Aachen

Routenplaner Essen

Routenplaner Düsseldorf

Routenplaner Köln

Routenplaner Wuppertal

Routenplaner Krefeld

Routenplaner Dortmund

Routenplaner Berlin Kurfürstendamm

Routenplaner Berlin Lichterfelde

Routenplaner Berlin Lichterfelde
Routenplaner Berlin Kurfürstendamm