Goldankauf Haeger zahlt faire Preise

Goldpreisentwicklung

Immer mehr Menschen legen ihr Geld an, um sich vor den Folgen von Inflationen zu schützen. Schließlich verlieren Edelmetalle für gewöhnlich nicht an Wert, was auch die Preisentwicklung belegt. In den letzten Jahren ist der Kurs stark angestiegen. Durch eine sehr starke Nachfrage stieg der Preis zusätzlich an.

Sinkender Preis ohne Abwärtstrend
Im Jahr 2009 konnten sich alle Anleger laut den Statistiken über satte Gewinne freuen. Dann sank der Preis leicht. Die Preisentwicklung erholte sich jedoch. Bis heute ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. In 2010 gab es eine leicht sinkende Tendenz, seitdem scheint der Preis kaum noch aufzuhalten zu sein.

Besonders in den Jahren 2011 und 2012 erzielte der Preis von Gold eine deutliche Erhöhung. Seit 2015 erlitt der Wert eine leicht sinkende Tendenz. Experten sind der Meinung, dass der Goldpreis auch in den kommenden Jahren auf höherem Niveau bleiben wird.

Wovon ist die Preisentwicklung abhängig?
Die Preisentwicklung ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Auffällig ist jedoch, dass die Preise derzeit überwiegend von der Entwicklung des US-Dollars abhängig sind. Für Anleger in der EU spielt dies nur eine untergeordnete Rolle. Nimmt der US-Dollar an Wert zu, lassen sich Verluste des Referenzpreises ausgleichen, was wiederum positiv für die Preisentwicklung in der EU ist.

Die Nachfrage bestimmt die Preisentwicklung

Die aktuelle Goldpreisentwicklung

Einen großen Anteil an der Entwicklung des Preises hat die hohe Nachfrage nach dem Edelmetall. Je höher die Nachfrage, desto höher der Preis, vor allem bei geringem Angebot.

In den Zeiten, in denen viel für den Ankauf geworben wird und um den Verkauf von Altgold, Schmuck, Bruchgold und Zahngold gebeten wird, besteht eine sehr hohe Nachfrage nach Gold und der Preis pro Gramm steigt an.

Wenn der Preis ansteigt, stocken viele Kreditinstitute und Staaten ihre Vorräte wieder auf. So hat es auch China vorgemacht.

Die Preisentwicklung ist außerdem von Inflationen, Spekulationen und kurzfristig eintretenden Ereignissen abhängig. Die Ölpreise haben ebenfalls Einfluss auf die Preisentwicklung, ebenso wie die Zentralbanken.

Diese kaufen häufig Gold auf, um den Preis in die Höhe zu treiben. Dies bedeutet gleichzeitig auch, dass ein Abwärtstrend für den Preis pro Unze derzeit nicht zu befürchten ist.

Der Preis in Zukunft

Experten sind sich einig, dass sich der Preis bis zum Jahr 2030 verzweifachen kann. Grund hierfür ist die stark wachsende Mittelschicht in Asien. Banken warnen bereits jetzt, dass Schmuck sich in vielen Jahren wertmäßig deutlich verdoppeln kann, da die erwartete Nachfrage an dem wertvollen Edelmetall wahrscheinlich steigen wird.

Auch in Indien ist das Edelmetall so beliebt wie nie zuvor. Eine sichere Auskunft über die Entwicklung des Preises sowie dem Preis von Silber, Platin und Palladium kann jedoch kein Experte wagen.

Als Grundregel empfiehlt es sich deshalb für Anleger und Verkäufer, den Markt gut zu beobachten und entsprechend zu reagieren.

Nehmen Sie Kontakt auf

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unserer Homepage?

Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

*Pflichtfelder

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sind Pflichtfelder, Titel und Telefonnummer können freiwillig bekannt gegeben werden) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.

Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@c-haeger.com schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird.

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: +49 (0)211 / 86 81 08 50